Öffentliche Generalprobe

Die Geschwister Christina und Julia Berghoff stellen sich gemeinsam der Wertung im Wettbewerb »Jugend musiziert«. © Barbara Czernek

Von Barbara Czernek (Gießener Allgemeine)

Gießen (bac). »Jeder, der bis jetzt durchgehalten hat, ist schon ein Sieger beim Wettbewerb Jugend musiziert«. Mit diesen Worten begrüßte die Leiterin der kommunalen Musikschule, Katja Marauhn, die Zuhörer und Teilnehmer des Konzerts der jungen Streicher im Hermann-Levi-Saal des Gießener Rathauses. Dort präsentierten die Nachwuchsmusiker ihre Soloprogramme für den diesjährigen Wettbewerb »Jugend musiziert«.

Die Qualität der einzelnen Programme der jungen Spieler war sehr hoch, und die musikalische Bandbreite war dem Können entsprechend sorgsam gewählt. Die jungen Spieler wurden versiert von Lehrern der Musikschule am Klavier begleitet. Für eine Besonderheit sorgte das Geschwisterpaar Christina und Julia Berghoff. Die elfjährige Julia begleitete ihre ältere Schwester Christina während ihres Cello-Vortrags konzentriert und gefühlvoll am Klavier und stellte sich damit auch der Wertung der Jury.

Der achtjährige Vincent Israel war der jüngste Teilnehmer dieses Konzerts. Mit ihren 15 Jahren war Juwon An die älteste Teilnehmerin bei dem Vorspielkonzert. Es gab den insgesamt neun jungen Musikern die Möglichkeit, ihre Stücke einmal vor Publikum vorzutragen, da der Wettbewerb auch in diesem Jahr nicht live vor einer Jury stattfinden kann. Die einzelnen Beiträge werden aufgezeichnet und müssen bis zum 30. Januar der Jury vorliegen.

Zum Newsletter anmelden

Wenn Sie über Konzerte und besondere Veranstaltungen unserer Musikschule per E-Mail informiert werden möchten, dann schreiben Sie sich hier in unsere Mailingliste ein.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Musikschule Gießen
Grünberger Straße 120
35394 Gießen

Telefon: 0641 - 5 11 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariats
Montag 11 - 12:30 Uhr
Dienstag 09:30 - 12:30 Uhr
Mittwoch 09:30 - 12:30 und 16 - 17 Uhr
Donnerstag 09:30 - 12:30 und 16 - 18 Uhr
Freitag 09:30 - 12:30 Uhr